Der neue Torbert (Nr.8) steht online! Viel Spaß beim schmökern! / Schupe übernimmt Ruder bei den ersten Herren! / Nur noch wenige freie Plätze im Handballcamp der Kinder! Meldet Euch an, jetzt!!

SV Heißen Handball Herren trennen sich von ihrem Trainer-Team! Manche Meldungen lesen sich vielleicht schlimmer, als sie eigentlich sind. Was schon länger geplant wurde, können die Handball nun endlich offiziell machen. Benno Schupe ist ab sofort der neue Chef-Trainer in Heißen und wird die Jungs in eine erfolgreiche Zukunft führen. „Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass die aktuelle Lösung eigentlich nur eine Übergangslösung sein sollte. Leider hat diese aber zu gut funktioniert und mit Christian und Kröhnchen zusammen haben wir ein super Team gebildet und, wie ich persönlich finde, einiges bewegt.“ Bereits im letzten Jahr stand der Entschluss aber bereits fest in die kommende Saison mit einem neuen Trainer gehen zu wollen. Gesucht wurde jemand, der Erfahrung mitbringt und den Jungs neue Impulse geben kann. Als das Trainer-Team dann auf Benno gestoßen ist war allen schnell klar, dass dies die perfekte Lösung ist. Benno Schupe hat bis zu Letzt die Handballer des TV Biefang in der Landesliga trainiert und ist nach einem Umzug nun wieder bereit für neue Aufgaben. „Ich habe die Jungs schon seit längerem verfolgt und finde die Idee und die Umsetzung in Heißen sehr spannend. Eine Auswahl aus fast 40 Spielern zu haben ist nicht selbstverständlich für die Kreisliga.“ Coach Schupe hat auch schon die ersten Neuerungen eingeführt: „Leider fehlt noch etwas die erarbeiteten Konzepte bis zum Ende zu spielen und in der Abwehr können wir sicherlich auch noch was zulegen. Darauf freue ich mich aber sehr!“ Einen besonderen Dank richtet der auf dem Papier offizielle Trainer Alex an seine Helfer: „Wer in den letzten Monaten aufgepasst hat, hat sicherlich gesehen, dass ich mehr auf dem Spielfeld als auf der Trainerbank zu finden war. Ohne Kröhnchen und Christian wäre das überhaupt nicht möglich gewesen. Das Training wurde zum aller größten Teil durch Kröhnchen geleitet und so konnte ich wieder etwas aktiver werden. Christian steigt nach seinem Kreuzbandriss nun auch wieder mit ein. Ich denke, dass die beiden einen viel größeren Anteil am Erfolg der letzten Zeit hatten als ich! Daher vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und das Herzblut welches ihr Woche für Woche in die Truppe steckt.“ Coach Schupe ist zudem auch ein wirklich unbekannter in Heißen. Vor einigen Jahren hatte er bereits die Damen des RSV Mülheim betreut. Ab sofort wird er jedoch ausschließlich die ersten Herren betreuen und das Training leiten. Kröhnchen und Christian werden sich weiter um die zweite Mannschaft kümmern. Alle Beteiligten freuen sich auf die gemeinsame Zukunft und man wirklich sagen, dass der junge Verein SV Heißen auf immer sicheren Beinen steht. „Die Planungssicherheit tut uns allen gut und alle Jungs aus dem Kader wissen was in der nächsten Saison abgeht. Die Karten werden jetzt fast komplett neu gemischt und jeder kann wieder angreifen!“ meint Trainer Kröhnchen. Weiter fügt er an: „Natürlich geben wir die Jungs nur ungern ab. Es hat doch alles echt viel Spaß gemacht und der Erflog hat uns auch recht gegeben. Ich stehe jedoch zu meiner Meinung, dass wir so für die Zukunft noch besser aufgestellt sind“. Sicherlich kann man den aktuellen Umbruch im Spiel schon teilweise erkennen, auch aber wird die Umsetzung des neuen Spiels durch Coach Schupe etwas dauern. Geben wir der Mannschaft diese Zeit und freuen wir uns gemeinsam darauf, was noch alles kommen wird und welche Erfolge in der Festung Kleiststraße noch gefeiert werden können. SV Heißen óle!


 

Hallo liebe Kinder,

hallo liebe Eltern,

 

auch dieses Jahr findet wieder unser Handball-

camp statt. 

Termine entnehmt ihr bitte dem Flyer!!!

Wir haben noch Plätze frei!!

Anmeldeschluss: 15. März 2018!!!

 Zum Anmeldeformular gelangt ihr durch einen

kleinen Click auf das Bild!!!